Von Hamburg nach Hamburg – Tag 16

Letzter Tag? Echt? Das isses jetzt? Was sich beim Einschlafen schon ein bisschen schräg angefühlt hat, hängt auch nach dem Zähneputzen noch als leicht schaler Geschmack im Mund. Ans Ende gehört ein Resümee, das Ende des Bogens. Doch uns hat die Rallye ein Mal um die Ostsee ohne Navigationsgeräte und Autobahnen in einem 23 Jahre alten und inklusive fetter Alufelgen 2.400 Euro teuren Audi V8 in den letzten zwei Wochen den Kopf so voller Eindrücke geballert, dass das Hirn zu einer Verdauungsleistung überhaupt nicht in der Lage ist. 

Wir starten den Tag daher vielleicht ein bisschen stiller als sonst. Aber der Rest ist ein letztes Mal wie immer. Frühstück, Nachtlager räumen, Zündschlüssel drehen, ab geht der V8.

Auf der letzten Etappe haben wir noch ein Stückchen der Aufgabe vom Vortag übrig: Einen Ort zum Ausdrucken der Beweisfotos vom Erfüllen der vorherigen Aufgaben finden. Die müssen wir dann ins Roadbook kleben. Das Roadbook im Ziel zur Auswertung abgeben. Punkte kriegen. Gesamtsieg einsacken.
Weil der Media Markt in Polen auch am Sonntag geöffnet hat, ist das kein Ding. Wir fahren in Stettin kurz rechts ran, stecken den USB-Stick mit den Bildern da in den Automaten. Und können unsere Bilder in zwei Tagen abholen.
Nicht nur verlieren wir damit den sicher geglaubten Podestplatz, auch wird die Welt nie sehen, wie Arne russische Nachrichten verbrennt und Sören eine wunderschöne Frau küsst.

Wo’s grad so gut läuft, fahren wir weiter durch die Stadt und die viel kürzere Strecke über die Dörfer auf der Landstraße nach Deutschland, statt die am letzten Tag frei gegebene Autobahn schon ab Stettin zu nehmen. Das Weniger an Kilometern will sich aber nicht so recht in ein Weniger an Zeit übersetzen. Das hebt die Stimmung im Wagen kurz so sehr, dass wir kurz vorm Ziel fast noch den vor Fahrtantritt geschenkten Duftbaum aufreißen müssen, um für frische Luft zu sorgen.

Zum Glück kommt die Autobahn zum V8 bevor die 4 Fäuste fliegen. Der Wagen ist ein Mal auf der Rallye so richtig in seinem Element und bläst mit seinen 250 PS und in zwei Wochen gut eingeübtem Röhren jedes Grummeln aus dem Kopf auf die Straße. Der Quattro zieht souverän durch den Regen und trägt uns an etlichen anderen mit viel zu wenig PS und Zylindern bestückten Teams vorbei der Ziellinie entgegen.

Weil die Stadt für nix anderes berühmt ist, reißt kurz vor Hamburg der Himmel auf und treibt zusammen mit der nahenden Ankunft den Endorphinpegel nach oben. Und ja, wir haben dieses Stück Straße schon tausend Mal berührt. Und tausend Mal ist nichts passiert. Aber als wir dieses Mal vom Horner Kreisel in die Stadt und an den Landungsbrücken vorbei ins Ziel fahren. Da hat es Zoom gemacht.

Teamstatus: Masters of Adventure.
Arne trifft endlich wieder auf vier weitere kleine Fäuste. Sören schreibt ein paar Sätze, für deren Schmalz er sich schon beim Tippen schämt.

Strecke: Kolobrzeg -> Hamburg
Wetter: Kurz vor Hamburg reißt der Himmel auf.
Wagen: Würde glatt noch ne Woche um die Ostsee laufen.

 

SPONSOREN

Sponsoren

1337MATE
EPARO_LOGO

1337- oder LEETMATE macht Mate ohne Code im Deckel, aber mit viel Koffein in der Flasche. Wir kriegen Hamburger Mate für den Trip um die Ostsee. Und 1337Mate das Vergnügen, auf dem Auto mitzufahren.

eparo hilft seinen Kunden auf dem Weg zu einfach bedienbaren Produkten, die funktionieren und Spaß machen.
eparo hilft uns mit einer GoPro-Videokamera, damit wir die Rallye auch im Bewegtbild festhalten können.

Statt-Makler.de

Statt-Makler bietet Unterstützung für Menschen, die ihre Immobilie selbst und ohne Makler verkaufen möchten. Und hat uns mit Benzingeld unterstützt, ohne dass wir ein Haus dafür verkaufen mussten.

Erstspender und Ehrensponsor. André hat die ersten Euros eingezahlt. Mit seinem Buch “Schafe zählen – das kann doch jeder!” werden wir uns bei der Rallye in den Schlaf lesen.

IGELPI_small
Cardesign-Hamburg

Cardesign-Hamburg macht Autos schick. Von kleiner Folien- über Werbebeklebung bis zum vollständigen ‘Wrapping’ gibt’s Akzente oder einen komplett neuen Look. Für uns packen Daniela und Christian die Rennfahrer-Folie aus und legen Hand an den V8, um ihn in ein echtes Rallye-Fahrzeug zu verwandeln. Wir dürfen sogar selbst mit anpacken – und hoffen, dass wir trotzdem ein würdiges Werbe-Fahrzeug hinkriegen.

Public Coffee Roasters
LifeThek - besser leihen

Handgeröstet in Hamburg. Die Public Coffee Roasters machen Third Wave Handarbeit von Bohnenauswahl über Röstung bis zur artgerechten Zubereitung. Sie machen die Kunst der Kaffeezubereitung für jedermann zugänglich. Und für uns mit Koffeinproviant für die Rallye auch an jedem Ort.

Leihen statt kaufen. Bei der Lifethek gibt’s Sachen, die man gerne mal, aber nicht alle Tage braucht. Einfach das Gewünschte aussuchen und für den passenden Zeitraum mieten. Praktisch, wenn man nicht immer Rallye-Fahrer ist. Für uns gibt’s Zelt, Isomatten und Kocher für die Ostsee-Tour.

tinkerlog.com
Stefan Neumann - Audi V8 Parts - quattrohorn@web.de

Programmierer bei Tag, Tinkerer bei Nacht. Alex baut Software gegen Geld. Und bastelt Hardware zum Vergnügen. Zum Glück für uns. Denn sonst wären wir nie an individuell gefräste 4 Fäuste für einen V8 Schlüsselanhänger gekommen.

Der V8-Mann unseres Vertrauens sollte auch der V8-Mann eures Vertrauens sein. Stefan Neumann verkauft ganze Audis am Stück oder hilft mit Ersatzteilen aus seinem riesigen Fundus. Wir haben hier gekauft und bekommen ein Carepaket aus Teilen und Notfall-Hotline.